Sa, 21. Oktober 2017

Reifen geflickt

04.07.2010 10:16

Reuiger Dieb bringt gestohlenes Rad repariert zurück

Frisch repariert hat ein reuiger Dieb im bayerischen Neu-Ulm ein gestohlenes Fahrrad nach vier Wochen zurückgebracht. Der 66-Jährige, der für die Reinigung des Hauses zuständig war und deshalb einen Generalschlüssel besaß, hatte das Rad aus einem abgesperrten Kellerraum gestohlen.

Der Mann flickte den platten Reifen - und bekam offenbar ein schlechtes Gewissen: Er brachte das Rad zurück und stellte es in den Fahrradständer vor dem Mehrfamilienhaus.

Dort fand es der Besitzer am Freitag, vier Wochen nach dem Verschwinden, wieder. Daraufhin sprach er den Reinigungsmann auf den Diebstahl an, der die Tat sofort zugab, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).