Fr, 24. November 2017

Gefahr in Hallstatt

03.07.2010 16:48

Geschwisterpaar aus Klettersteig gerettet

Ein Geschwisterpaar aus den Niederlanden ist am Samstagnachmittag aus dem Echernwand-Klettersteig bei Hallstadt im Bezirk Gmunden geborgen worden. Die beiden waren nur mit leichten Halbschuhen ausgerüstet und unvorbereitet in den Steig eingestiegen, wie Christoph Preimesberger von der Bergrettung Hallstatt sagte.

Die beiden Urlauber gerieten auf circa 750 Meter Seehöhe in Schwierigkeiten. Ein zufällig vorbeikommender Bergretter, der bemerkte, dass die beiden keine Kletterausrüstung mithatten und bereits mit Kreislaufproblemen kämpften, alarmierte daraufhin seine Kollegen, die mit acht Mann ausrückten.

Leichtsinnige Tour
In Begleitung der Bergretter konnten die zwei völlig erschöpften Niederländer den Klettersteig sicher zu Ende gehen, so Preimesberger. Die beiden Urlauber hätten nicht erkannt, in welch gefährliche Situation sie sich begaben, so der Bergretter.

Es sei "irrsinnig" gewesen, dieses sogenannte "Free Solo" (Begehung einer Kletterroute unter Verzicht auf technische Hilfs- und Sicherungsmittel) zu unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden