Fr, 15. Dezember 2017

Immer richtig herum

05.07.2010 09:57

Microsoft Instaload: Batterien nie wieder falsch einlegen

Ganze Generationen sind bereits daran verzweifelt, Batterien richtig herum in die Fernbedienung einzulegen. Doch derlei Probleme sollen, wenn es nach Microsoft geht, ab sofort der Vergangenheit angehören. Dank der sogenannten "InstaLoad-Technik" der Redmonder spielt es nämlich keine Rolle mehr, in welcher Richtung Batterien in Geräte eingesetzt werden.

Neuartige Kontakte erkennen bei "InstaLoad" (siehe Infobox) automatisch, ob an ihnen jeweils der Plus- oder Minus-Pol der Batterie angelegt ist. Das sei vor allem bei Geräten praktisch, die mehrere Batterien benötigen oder bei denen die Batterien oft ausgetauscht werden müssen, beschreibt Microsoft den Vorteil seiner neuen Technologie, die ab sofort von Technologie-Herstellern lizensiert werden kann.

Als einer der ersten Hersteller will Duracell die neue Technik nutzen. Hersteller von Geräten für behinderte Menschen sollen "InstaLoad" kostenlos nutzen können, da die Technologie insbesondere für diese Zielgruppe sehr hilfreich sei. Im Handel sollen "InstaLoad"-kompatible Geräte mittels eines eigenen Logos für den Konsumenten gut sichtbar gekennzeichnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden