Sa, 16. Dezember 2017

Kicker-Nachwuchs

01.07.2010 14:58

Praxishauptschule gewinnt erstmals Fußball-Schülerliga

Die Praxishauptschule der pädagogischen Hochschule Salzburg hat sich erstmals in die Siegerliste der heimischen Fußball-Schülerliga eingetragen. Die Burschen gewannen am Donnerstag das Endspiel der 35. Bundesmeisterschaft vor 1.500 Zuschauern in Ternitz (Niederösterreich) gegen das BG/BRG/BORG Wien 16 Maroltingergasse klar mit 3:0 (1:0). Xaver Schlager, der im Endspiel mit seinem zehnten Treffer die 1:0-Führung besorgte, wurde Torschützenkönig.

Die Salzburger nahmen erstmals am Finalturnier mit allen Landessiegern teil und konnten als zweite Mannschaft nach der HS Mittersill (1979) die "Sparkasse"-Trophäe ins Salzburgische holen. Sie traten damit die Nachfolge der SHS Spittal/Drau an, die im Kärntner Landesfinale dem BG/BRG Klagenfurt-Lerchenfeld unterlegen war. Die Wiener Schüler aus der Maroltingergasse standen heuer erstmals im Bundesfinale, nachdem sie 2007 Vierte geworden waren.

Das Spiel um den dritten Platz sicherte sich heuer das SRG Maria Enzersdorf (Niederösterreich) durch ein 3:1 (1:1) gegen das BG/BORG HIB Graz-Liebenau. Die weitere Reihung: 5. BG/BRG Klagenfurt-Lerchenfeld - 6. SHS Bad Vöslau  - 7. PG Bregenz-Mehrerau - 8. SHS Ried - 9. Gymn. Diözese Eisenstadt - 10. SHS Absam.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden