Sa, 25. November 2017

Rentner-Rechner

01.07.2010 14:00

Senioren-PC „BEN“ soll Einstieg ins Netz erleichtern

Mit einem speziell für die Generation 50 plus optimierten All-in-one-PC namens "BEN" will das deutsche Unternehmen Software4G älteren Anwendern einen einfachen Einstieg ins Internet ermöglichen. Einmal gestartet, sollen sich Senioren bei dem auf Windows 7 basierenden Touchscreen-PC um nichts mehr kümmern müssen.

"BEN" verfügt zu diesem Zweck über eine speziell für ältere Anwender entwickelte Benutzeroberfläche, die sich dank eindeutiger Symbole und vergrößerbarer Schriften intuitiv mit nur einem Fingerdruck auf den 20 Zoll großen Touchscreen oder alternativ mittels Maus und Tastatur bedienen lassen soll. Nach der Auslieferung sollen selbst unerfahrene Nutzer unmittelbar loslegen können, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Zu den vorinstallierten Anwendungen zählen ein E-Mail-Client, Skype, ein Fotoalbum, Programme zur Reiseplanung, Spiele, Rätsel und ein CD-Player sowie direkte Zugriffsmöglichkeiten auf Wikipedia, diverse Tageszeitungen oder Bahn- und Postanwendungen. Die Palette der Applikationen wird laut Hersteller ständig weiterentwickelt, durch automatische Updates bleibt der für rund 1.000 Euro erhältliche Rechner immer auf dem aktuellsten Stand.

Hilfe aus der Ferne per Internet
Sollten Probleme auftauchen oder Individualisierungen erwünscht sein, können Verwandte und Bekannte Änderungen am PC ortsunabhängig über ein Internet-Portal vornehmen. Auch Bilder lassen sich so direkt ins Fotoalbum der rüstigen PC-Nutzerschaft übertragen.

"Die Menschen brauchen keine Scheu haben"
"Häufig wünschen sich ältere Menschen, auch die Vorteile des Internets nutzen zu können, trauen sich aber nicht, einen Computer zu bedienen. Mit 'BEN' können wir Senioren jetzt die Angst vor einer komplizierten Handhabung nehmen. Die Menschen brauchen keine Scheu haben, dass sie etwas falsch machen oder Einstellungen löschen. Das ist mit diesem System nicht möglich", erläuterte Geschäftsführer Markus Kruse die Vorteile seines Senioren-PCs.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden