Di, 21. November 2017

Ein Jahr Südflügel

01.07.2010 13:10

Besucherzahlen im Schlossmuseum Linz verdoppelt

Seit der Eröffnung des neuen Südflügels vor einem Jahr hat sich die Besucheranzahl im Schlossmuseum in Linz mehr als verdoppelt, die Einnahmen aus Vermietung haben sich verdreifacht. Das neu eröffnete Landesmuseum habe sich als internationaler und ständiger Anziehungspunkt in Linz bestätigt, so Museumsdirektor Peter Assmann. Und das wird am Sonntag so richtig gefeiert.

In dem Jahr seit der Eröffnung des neuen Südflügels haben 150.000 Menschen das Schlossmuseum besucht, davon 20.500 Schüler, 7.900 Senioren und 7.600 Besucher im Familienverband. Im Jahr 2008 seien insgesamt 55.400 Besucher gekommen. Seit Jahresanfang 2010 kämen pro Woche 2.000 Besucher, das sei eine konstant hohe Zahl, bestätigte Assmann.

Das renovierte Landesmuseum sei keine Eintagsfliege. Schließlich würde über einen Zeitraum von drei Jahren Neues präsentiert, das dauerhaft bleibe wie etwa die Austellungen "Natur Oberösterreich" und "Technik Oberösterreich". Es gäbe auch kaum eine Stadtführung, die nicht bei dem Gussmodell der Stadt auf dem Schlossberg beginne, äußert sich der Direktor zufrieden.

150.000 Euro durch Vermietung lukriert
"Eine große Chance, bei weiten Teilen der Bevölkerung die Schwellenangst vor der Kultur abzubauen", nannte Landeshauptmann Josef Pühringer das Museum. Mit 1.870 Vermittlungsprogrammen im ersten Jahr bemühe sich die Einrichtung um ihre Gäste. Auch bei den Veranstaltungen gebe es eine deutliche Steigerung, insgesamt 150 Ausstellungseröffnungen, Konzerte, externe Kultur-, Privat- und Firmenveranstaltungen habe es seit Juli 2009 im neuen Ambiente gegeben. Nebenbei wurden durch die Vermietungen fast 150.000 Euro lukriert.

"Durch den Südflügel ist es hier deutlich internationaler geworden", sagte Pühringer. Bei verschiedenen Konferenzen im Schlossmuseum hätten sich Museumskollegen aus dem In- und Ausland begeistert vom architektionischen Zusammenspiel von Alt und Neu gezeigt und auch Touristen pilgern gerne auf den Schlossberg, wie man dem Gästebuch entnehmen könne.

Geburtstagsfeier am 4. Juli
Entscheidend für Assmann ist, dass sich der neue Südflügel über das Kulturhauptstadtjahr 2009 hinaus positiv auswirkt. Das Programm tut ein Übriges dazu: Als nächstes zeigt das Museum ab Herbst seine berühmten Grafiken aus der Sammlung Kastner (Von Alt bis Schiele, Von Goya bis Picasso). Zuvor wird am Sonntag von 10 bis 17 Uhr der "Geburtstag" des Südflügels bei freiem Eintritt gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden