Sa, 18. November 2017

Zehn Jahre zusammen

01.07.2010 12:08

„Avatar“-Schönheit Zoe Saldana hat sich endlich verlobt

Als blauhäutige Pandora-Eingeborene wurde "Avatar"-Schönheit Zoe Saldana über Nacht bekannt. Den Leinwanderfolg will die 32-jährige Schauspielerin nun mit einer Hochzeit krönen.

Ihr Sprecher bestätigte am Mittwoch der US-Zeitschrift "People", dass sich Saldana und ihr langjähriger Freund, TV-Schauspieler Keith Britton (33), verlobt haben. Über den Hochzeitstermin wurde aber noch nichts bekannt.

Britton hatte seine Freundin im März zu Oscar-Partys begleitet, das Paar meidet aber gewöhnlich das Rampenlicht. Es heißt, dass die Schauspielerin, die auch im letzten "Star Trek"-Film mitgespielt hat, ihren Freund niemals als ihren Partner vorstelle, sondern lediglich sage: "Das ist Keith."

Die Schauspielerin sei "riesig aufgeregt" darüber, nach zehn Jahren den Bund der Ehe mit Britton zu schließen, so der Sprecher der Stars gegenüber "UsWeekly". "Sie sind seit Ewigkeiten zusammen. Ein großartiges Paar", erklärte er weiter.

Saldana hat kürzlich den Action-Film "Takers" abgedreht. Der Streifen mit Matt Dillon und Hayden Christensen kommt im Oktober in die deutschen Kinos.

Fotos: Viennareport (1), EPA (1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden