Mo, 23. Oktober 2017

Schöner Klunker

30.06.2010 10:46

Calista Flockhart zeigt ihren 100.000-Euro-Ehering

Knapp zwei Wochen nach ihrer Hochzeit mit Harrison Ford hat US-Schauspielerin Calista Flockhart jetzt erstmals ihren unübersehbaren Ehering hergezeigt.

Beim gemeinsamen Theaterbesuch mit ihrem Sohn Liam in London hat die 45-Jährige am Montag für einen kurzen Moment ihre zierliche Hand mit ihrem Ehering in die Höhe gehalten. Das "Us-Magazine" berichtet, der Diamantring habe eine stolzen Wert von 125.000 Dollar, also knapp 100.000 Euro.

Verdient hat die ehemalige Hauptdarstellerin der Kultserie "Ally McBeal" ihn sich redlich. Hatte sie doch fast neun lange Beziehungsjahre warten müssen, bis ihr "Indiana Jones" Harrison Ford sich endlich hatte durchringen können, sie zu seiner Frau nehmen.

In London war die neue Mrs. Ford jetzt aber ohne ihren 67-jährigen Ehemann anzutreffen. Ford steht in New Mexico für den Science-Fiction-Western "Cowboys und Aliens" vor der Kamera. In dem US-Bundesstaat hatte das Paar am 15. Juni still und heimlich den Bund der Ehe geschlossen. 

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).