So, 19. November 2017

Betrunken gefahren

29.06.2010 10:52

Mötley-Crüe-Sänger Vince Neil in Vegas verhaftet

Mötley-Crüe-Sänger Vince Neil hat eine Anklage wegen Trunkenheit am Steuer am Hals. Der 49-jährige Sänger der Heavy-Metal-Band war am Sonntag von der Polizei in seinem schwarzen Lamborghini in Las Vegas angehalten und verhaftet worden.

Die Nacht auf Montag verbrachte er im Gefängnis von Clark County, bevor er für eine Kaution von 2.000 Dollar freigelassen wurde. Am 27. September muss er zu einem Gerichtstermin erscheinen.

Neil, der mit seinen Band-Kollegen Nikki Sixx, Mick Mars und Tommy Lee Hits wie "Girls, Girls, Girls" und "Dr. Feelgood" hatte, lebt in Las Vegas. Er betreibt dort mehrere Tattoo-Läden und die "Vince Neil Tres Rios Cantina" im Hilton-Hotel. Kürzlich veröffentlichte er ein Soloalbum, "Tattoos and Tequila", mit Rock-Songs aus den 1970er-Jahren.

Erst in der vergangenen Woche hatte der Metal-Haudegen in einem Interview behauptet, dass er seit 20 Jahren keine Drogen mehr nehme und mit dem Trinken aufgehört habe...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden