Sa, 25. November 2017

Hochzeit auf Hawaii

29.06.2010 09:37

Megan Fox und Brian Austin Green haben geheiratet

Megan Fox und Brian Austin Green haben geheiratet! Die Zeremonie hat bereits in der letzten Woche auf Hawaii stattgefunden.

Die 24-jährige Filmschönheit und der 36-jährige ehemalige "Beverly Hills, 90210"-Star haben einander im Rahmen einer kleinen, sehr intimen Feier im "Four Seasons Resort" auf Big Island das Jawort gegeben, berichtet der gut informierte Hollywood-Dienst "TMZ".

Die Hochzeit habe in der letzten Woche mit einem halben Dutzend Leuten stattgefunden, heißt es weiter. Fox und Green haben sich 2004 bei den Dreharbeiten für "Hope & Faith" kennengelernt und sind seither mehr oder weniger ein Dauerpaar gewesen.

Sie gaben im November 2006 ihre Verlobung bekannt, trennten sich dann aber offiziell im Winter 2009 "in beiderseitigem Einverständnis". Anfang Juni bestätigte die Schauspielerin über ihren Sprecher, dass sie wieder mit Green verlobt sei. Bei der Premiere ihres neuen Films "Jonah Hex" vor zehn Tagen sagte sie zu "People": "Ich liebe ihn jetzt mehr als am Anfang."

Es ist für beide die erste Ehe. Green bringt aus einer Beziehung mit der Schauspielerin Vanessa Marcil einen achtjährigen Sohn mit in die Ehe. Kassius, so heißt Greens Sohn, war einer der Gäste bei der Hochzeit.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden