Fr, 15. Dezember 2017

Brunnen strahlt

28.06.2010 10:09

Neues Ortszentrum begeistert Hunderte Mattseer Besucher

Mit viel Liebe und um fast 200.000 Euro ist der Stiftsplatz im Ortszentrum von Mattsee neu gestaltet worden. Eine Skulptur von Lotte Ranft erinnert an den Gründer Tassilo III, der Barockbrunnen strahlt wieder, der ganze Platz ist eine Perle geworden. Das haben die Mattseer am Sonntag groß gefeiert.

Jetzt stimmt einfach alles in Mattsee! Der Flachgauer Ort hat nach viel Arbeit wieder ein würdiges Ortszentrum. Der Anlass: Gleich zwei Geburtstage gilt es heuer zu feiern. Das Stift wird 1.250 Jahre alt, die Marktgemeinde Mattsee ist erst 75 Jahre jung.

"Die Idee, unserem Gründer ein Denkmal zu setzen, ist zwar schon zehn Jahre alt, aber dass die Enthüllung des Monuments jetzt mit dem Geburtstag der Marktgemeinde zusammenfällt, freut mich umso mehr", strahlte Stiftspropst Vinzenz Baldemair (im Bild mit der jungen Mattseerin Lisa Thaler), als am Sonntag viele Flachgauer zur feierlichen Messe nach Mattsee kamen.

Barockbrunnen strahlt in neuem Glanz
"Dann haben wir den Platz mit einem schönen Fest eingeweiht", freute sich der Propst über das Miteinander von Jung und Alt. Diese beiden Elemente verbindet jetzt auch der neu gestaltete Platz. Der Barockbrunnen war in die Jahre gekommen, erstrahlt jetzt aber in neuem Glanz.

Und das Neue wird durch die monumentale Skulptur von Professor Lotte Ranft symbolisiert. Sie ist niemand Geringerem gewidmet als dem Stiftsgründer, kostete zirka 100.000 Euro. "Viel vom Geld für die Renovierung des Platzes kam von Spendern. Man hat einfach gemerkt, dass ihnen das Zentrum ihres Heimatortes am Herzen liegt."

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden