Fr, 24. November 2017

Finanzielle Gründe

25.06.2010 18:21

Bim-Ausbau von Linz nach Traun aufgeschoben

Die Straßenbahn nach Leonding liegt – wie berichtet – vor dem eigentlichen Fahrplan. Ansonsten hat die Bim aber Verspätung. Nach Traun etwa, wo sie eigentlich schon im Jahr 2013 fahren sollte. Doch daraus wird leider nichts. Und auch der Plan für die zweite Schienenachse durch Linz hat bereits eine (kleine) Verspätung.

Weil noch Details – wie etwa die Pfeilerstabilität der Eisenbahnbrücke – geprüft werden, liegt die Vorplanung für die zweite Schienenachse durch Linz erst Mitte August, statt wie geplant Mitte Juli vor. Wesentlich größere Verspätung wird die Tram nach Traun haben.

Eigentlich sollte die Verlängerung der Straßenbahn gleich nach Fertigstellung der Strecke nach Leonding in Angriff genommen werden. Doch nun steht fest, dass erst im ersten Halbjahr 2011 festgelegt wird, wann die Bim bis Traun ausgebaut werden wird.

Verlängerung bis Ansfelden steht in den Sternen
"Ich habe bereits erklärt, dass das mittelfristig, also in den nächsten drei bis fünf Jahren, geschehen soll", sagt nun Landesrat Hermann Kepplinger, der finanzielle Gründe für die Verzögerung angibt. Wobei dieser aber auch zugibt, dass die derzeitige Endstation in der Remise Weingartshof "sicher nicht der Weisheit letzter Schluss" ist.

Traun kann also weiter auf die Bim hoffen. Zumal die Kosten für diese Etappe bei rund einem Drittel von jenen 150 Millionen Euro für die Verlängerung nach Leonding liegen. Ob aber die – vom Land ebenfalls bereits beschlossene – Verlängerung der Straßenbahn bis Ansfelden dann jemals kommt, steht derzeit noch völlig in den Sternen.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden