Fr, 24. November 2017

Nach Sanierung

25.06.2010 18:12

UEFA-Richtlinien bei Linzer Stadion gefährdet

Am 28. Juni 1952 ist das Linzer Stadion eröffnet worden. Fast auf den Tag genau 58 Jahre später bleibt die Sanierung des Gugl-Ovals heißes Thema: Die ÖVP zweifelt an, ob das fertig sanierte Stadion der angepeilten UEFA-Kategorisierung entsprechen wird und will am 1. Juli eine Gemeinderats-Anfrage an Bürgermeister Dobusch stellen.

"Insgesamt 15.000 Sitzplätze sind laut UEFA nötig, um ein länderspieltaugliches Stadion zu bekommen. Das Linzer Stadion wird 14.000 Sitzplätze aufweisen. Mit Zusatztribünen, die für 1.000 weitere Sitzplätze nötig sein werden, kann man die strengen Richtlinien, was Kategorisierung und Sicherheitsvorschriften des Stadions anlangt, schwer erfüllen", so ÖVP-Gemeinderat Peter Casny.

Er will deshalb am 1. Juli eine Anfrage an Bürgermeister Franz Dobusch stellen, in der die Einhaltung der Kriterien für die Infrastruktur gefordert wird. "Wir wollen sicherstellen, dass die Voraussetzungen geschaffen werden, Spiele der Europa-League und Länderspiele in Linz auszutragen. Das geht von der Gestaltung der Kabinen bis hin zum Sitzmaterial."

SPÖ-Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Christiana Dolezal bleibt zuversichtlich: "Die Bauarbeiten werden wie geplant im Juli 2012 abgeschlossen, auch die angepeilte UEFA-Kategorie drei für internationale Spiele werden wir einhalten können."

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden