Sa, 18. November 2017

Süffige Beute

25.06.2010 17:31

Serieneinbrecher plündern in Lokal 12 Liter Erdbeerwein

Ermittler in St. Pölten jagen derzeit eine Einbrecher-Bande. Gleich zwei Nächte hintereinander haben die Unbekannten zugeschlagen, räumten Vereinshäuser, ein Lokal sowie die Arbeiterunterkunft an einer Baustelle aus. Die Kriminellen vergriffen sich dabei sogar an den Vorräten ihrer Opfer: Zwölf Liter Erdbeerwein wurden gestohlen.

„Die Täter waren offenbar auf schnelle Beute aus“, sind Polizisten überzeugt. In der ersten Nacht zog die Bande durch Ratzersdorf, schleppte im Schutz der Dunkelheit aus einem Vereinshaus einen modernen Fernseher sowie einen Laptop davon. In einem nahen Baucontainer indes stahlen die Einbrecher nur eine Lesebrille – vorerst. In der folgenden Nacht dürften die Kriminellen nämlich genau hier die Diebstour begonnen haben. Ein Fahnder: „Die Täter schlugen erneut ein Fenster ein. Diesmal erbeuteten sie ein Notebook.“ Zudem nahmen die Unbekannten die in der Arbeiterunterkunft gelagerten Erdbeerwein-Vorräte mit. Danach erhielten auch ein Lokal in Wagram und das Büro eines Kleingartenvereins ungebetenen Besuch. 2.500 Euro, ein Computer sowie eine Digitalkamera sind weg.

In Wilhelmsburg, Bezirk St. Pölten, plünderten Einbrecher nachts einen Würstelstand. Schaden: 300 Euro.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden