Sa, 25. November 2017

600 Stunden Musik

28.06.2010 00:15

Das war die 27. Auflage des Wiener Donauinselfestes

Rund 600 Stunden Musik auf 13 Bühnen - auch bei seiner 27. Auflage verwöhnte das Wiener Donauinselfest von Freitag bis Sonntag wieder über drei Millionen Besucher bei freiem Eintritt mit Top-Acts. Bei Traumwetter spielten Austro-Künstler wie Supermax, Rainhard Fendrich, Anna F., Guadalajara, Die Seer, Saint Lu, Minisex und internationale Stars wie Adam Green, Kim Wilde, Billy Idol sowie die Disco-Legenden Hot Chocolate. Erstmals waren heuer auch Schlager- und Volksmusik-Stars mit von der Partie.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden