Sa, 21. Oktober 2017

Am Dach gelandet

22.06.2010 09:03

Pkw stürzt von Brücke 7 Meter über Böschung

In Mauer bei Amstetten ist am späten Montagabend ein Pkw von einer Straßenbrücke über eine etwa sieben Meter hohe Böschung gestürzt und auf dem Dach zum Liegen gekommen. Die 22-jährige Lenkerin und der gleichaltrige Beifahrer erlitten nach Angaben der Sicherheitsdirektion und von "144 - Notruf NÖ" schwere Verletzungen. Sie wurden mit Notarztwagen in das Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert.

Laut Polizei war das Auto auf der B121 aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und in der Folge über die Böschung auf die Südlandstraße gestürzt. Die jungen Insassen, beide aus dem Bezirk Amstetten, wurden dabei im Wagen eingeklemmt, berichtete "144 - Notruf NÖ". Die Verunglückten mussten von der Feuerwehr und Helfern des Roten Kreuzes geborgen werden.

Am Unglücksort standen neben den Florianis aus Amstetten, Greinsfurth und Ulmerfeld-Hausmening auch Notärzte und Rettungssanitäter aus Amstetten und Waidhofen an der Ybbs im Einsatz.

Pkw-Lenker in Niederrussbach kommt von Straße ab
Im Bezirk Tulln verlor später am Abend ein Pkw-Lenker die Kontrolle über seinen Wagen. Der Mann kam am Dienstag gegen 00.30 Uhr auf der B4 bei Niederrussbach von der Straße ab und touchierte mit der Beifahrerseite einen Baum - durch die Wucht des Aufpralls wurde sogar die Tür aus der Verankerung gerissen. Anschließend überschlug sich der Pkw noch in ein angrenzendes Feld, wo er schließlich am Dach liegen blieb.

Der Unfalllenker konnte sich selbst aus dem völlig demolierten Wagen befreien und wurde von einem Team des Roten Kreuzes noch an der Unfallstelle versorgt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).