Sa, 18. November 2017

Deine Stimme zählt

19.06.2010 17:12

Unsere Schöne Oberösterreicherin

Passend zur WM haben wird Carina Baumgartner bei ihrem Foto-Shooting für die "OÖ-Krone"-Aktion "Unsere schöne Oberösterreicherin" ins Trikot gesteckt. Und das von der "Krone" präsentierte WM-Dorf im Linzer Josef – mitten in der City – war die perfekte Location.

"Eigentlich bin ich ja kein so großer Fußballfan, aber bei der WM schau' ich auch", so die die 18-jährige Peuerbacherin, die am Sonntag den Italienern im Match gegen Neuseeland die Daumen drückt und passend dazu das Trikot der Azzurri trägt.

Wieder buhlen zwei neue Kandidatinnen um die Stimmen der krone.at-Leser. Diese Woche stehen Bianca Schönauer und Carina Schauer zur Auswahl. Über den Link in der Infobox kannst du für deine Favoritin abstimmen.

Bianca Schönauer: Die 19-Jährige aus Pregarten besucht die 4. Klasse der HAK. In ihrer Freizeit malt sie sehr gern und geht oft joggen.

Carina Schauer: Die Linzerin ist ebenfalls 19 Jahre und arbeitet als Sekretärin. Ihre Hobbys sind Freunde treffen, Shoppen und lesen.
Im Sommer verbringt sie viel Zeit am See oder im Garten.

Schick uns deine Fotos!
Möchtest du auch einmal teilnehmen und die Chance auf ein Shooting mit einem Profi bekommen? Dann schicke ein paar aussagekräftige Fotos von dir über den Link in der Infobox! Bitte verrate uns etwas über dich (dein Alter, deinen Beruf, deine Hobbys und Interessen ...). Telefonnummer und E-Mail-Adresse (die wir selbstverständlich nicht veröffentlichen) nicht vergessen, damit wir dich gegebenenfalls kontaktieren können.

Über die eingesandten Fotos stimmen die Leser von ooe.krone.at im Wochenrhythmus ab. Die Wochensiegerinnen haben die Chance auf ein professionelles Fotoshooting inklusive Styling und Make-up. Außerdem werden sie in der "Sonntags-Krone" präsentiert!

Das Kleingedruckte
Alle 24 Stunden kann man seine Stimme abgeben. Die Rechte der Fotos gehen mit Zusendung an die Krone Multimedia, den Betreiber von krone.at, und an die Kronen Zeitung über. Sowohl krone.at als auch die Kronen Zeitung sind berechtigt, die Fotos zu veröffentlichen und zu verbreiten, zu bearbeiten und in jedem denkbaren Zusammenhang zu verwerten. Ein Anspruch auf Veröffentlichung in der Zeitung oder auf krone.at besteht nicht. Mit der Übermittlung von Fotos über das Online-Formular erklärt der Einsender/die Einsenderin verbindlich, dass er/sie das Foto selbst gemacht hat oder das Foto in seinem/ihrem Auftrag hergestellt wurde, die Zustimmung des Herstellers zur Veröffentlichung und sein Verzicht auf Nennung als Urheber eingeholt wurde und keinerlei Hersteller- und Veröffentlichungsrechte Dritter verletzt werden. Der Einsender hält Krone Multimedia bzw. den Krone-Verlag vollumfänglich schad- und klaglos. Im Falle der (Mit-)Abbildung von Personen erklärt der Einsender darüber hinaus, dass diese den Zweck der Aufnahme kennen und ihre Zustimmung zu allfälligen Veröffentlichungen gegeben haben. Aus organisatorischen Gründen können wir eingesandte Bilder nicht zurückschicken. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB von krone.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden