Mi, 22. November 2017

Trockene Mahlzeit

17.06.2010 08:21

Korrupter Richter in Ukraine knabbert Anklageschrift an

Zu einer merkwürdigen Strategie hat ein wegen Korruption angeklagter Richter in der Ukraine gegriffen: Der Beschuldigte knabberte 600 Seiten der Anklageschrift gegen ihn an, um so den Prozess zu verhindern. Die unleserlich gewordenen Blätter mussten weggeworfen werden.

Doch die trockene Mahlzeit war vergebens: Die Staatsanwaltschaft verfügte natürlich über Kopien der Seiten.

Zuvor hatte der ranghohe Verwaltungsrichter Igor Zvarich mit einem Hungerstreik gegen seine Untersuchungshaft protestiert. Ihm wird vorgeworfen, umgerechnet 122.000 Euro Bestechungsgeld angenommen zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden