So, 19. November 2017

Hat zu viel erreicht

16.06.2010 13:11

Robert Pattinson: „Ich sterbe vermutlich mit 30“

24 ist er jetzt alt, der Teenieschwarm Robert Pattinson, der sich als Vampir Edward in die Herzen seiner Fans gespielt hat. Und viel älter dürfte er auch nicht werden, befürchtet der „Twilight“-Star höchstselbst. Denn er habe in seinem jungen Leben schon so viel erreicht, dass er vermutlich mit 30 sterben werde...

„Ich will natürlich nicht, dass das passiert“, stellte der Brit-Beau in einem Interview mit „Nightline“, das am Montag ausgestrahlt wurde, sogleich klar, „aber ich schätze, wenn so viele gute Dinge passieren, dann musst du vielleicht mit 30 gehen. Als würde Gott sagen: ‚Hey, du hättest nicht um so viel bitten sollen‘.“

Dass er von einem wenig bekannten britischen Schauspieler zu einem A-Liste-Herzensbrecher würde, sei völlig „verrückt“. „Davor warnen dich die Leute nicht, wenn du Schauspieler werden willst“, so der 24-Jährige. Trotzdem genieße er es. „Wenn ich mal Kinder haben sollte und die fragen sich, ob sie auch Schauspieler werden sollten, dann werde ich ihnen sagen: ‚Klar, es ist großartig. Du musst nichts machen. Alles passiert von selbst‘.“

„Du wirst besser im Verstecken“
Das Einzige, das ihm wegen des Ruhms jetzt fehle, ist, dass er früher sehr gerne stundenlang durch fremde Städte spaziert sei. Das könne er jetzt nicht mehr machen, ohne nicht „ein bisschen paranoid“ zu sein. Pattinson: „Du wirst besser im Verstecken und du suchst dir die Gegenden besser aus, in denen du dich sehen lässt. Und du wirst besser im Umgang mit Fremden.“

Was die „Twilight“-Filme angeht (der dritte Teil der Reihe startet am 16. Juli in unseren Kinos), sagte Pattinson: „Es ist alles so viel größer geworden, als wir je gedacht hätten, dass es werden könnte.“ Trotzdem halte man am Set zusammen, keiner falle dem anderen in den Rücken. Was auch gut ist – schließlich sollen noch zwei Filme mit dem Cast folgen...

Das Bild oben zeigt den 24-Jährigen übrigens bei Dreharbeiten zum Film „Bel Ami“ in Ungarn.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden