Sa, 25. November 2017

Glücklich wie nie

15.06.2010 16:02

Showgirl Canalis schon elf Monate Clooneys Freundin

Elf Monate nach Beginn ihrer Beziehung zu US-Schauspieler George Clooneys ist das italienische Showgirl Elisabetta Canalis glücklich wie noch nie. Im Juli 2009 hatte der Hollywood-Star sich in Rom in die brünette Sardin verliebt.

"Dank George habe ich Ruhe gefunden. Ich habe bis jetzt immer viel meiner Arbeit geopfert. Jetzt will ich nur an mich denken. Mit ihm bin ich weiblicher und sicherer geworden. Wenn man allein ist, denkt man, man ist unbesiegbar. Wenn man eine Liebe hat, spürt man den Drang, sich zu verbessern", sagte die schöne Elisabetta im Interview mit der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" am Dienstag.

Einziger Nachteil ihrer Beziehung zum attraktiven Clooney sei die Boulevard-Presse. "Vom ersten Tag unserer Beziehung an habe ich mich von allen Bosheiten abgeschirmt. Ich habe Betonbarrieren vor mir aufgestellt. Wenn man all dieses Negative nicht abwendet, lebt man nicht mehr. Ich lebe dagegen zufrieden und blicke in die Zukunft", sagte die 31-Jährige.

"Sogar Chefredakteure von Zeitungen haben sich mit mir beschäftigt. Vielleicht liegt das daran, dass ich niemals über George gesprochen habe. Ich habe gelernt, dass Privatleben eben privat ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden