So, 17. Dezember 2017

0,999 Euro pro Liter

15.06.2010 09:22

Hofer-Tankstelle eröffnet im Lungau mit Kampfpreisen

Am Montag, um Punkt 16.15 Uhr, haben die beiden Sprit-Rebellen Markus Friesacher und Stephan Pröll (im Bild links und rechts neben Elisabeth Eder) in Tamsweg ihre vierte Hofer-Tankstelle eröffnet. Mit einem Sensationspreis von 0,999 Euro pro Liter, egal ob Diesel oder Super, tankten die Lungauer so billig wie schon lange nicht mehr.

Lange Zeit war der Lungau ein Paradies für die Ölmultis. Die Autofahrer wurden kräftig abkassiert, mit Preisen, die weit über jenen in den angrenzenden Regionen lagen. Besonders bitter, bedenkt man, dass Salzburgs südlichster Bezirk beim Durchschnittsverdienst ohnehin hinten liegt und es viele Pendler gibt.

Um bis zu 13 Cent günstiger
Doch seit Montag ist auch hinter dem Tauern der Preiskampf an der Zapfsäule eröffnet. Denn exakt um 16.15 Uhr startete die neue Billig-Tankstelle bei der Hofer-Filiale in Tamsweg. 0,999 Euro stand auf den Preistafeln zu lesen. Sowohl für Diesel als auch für Super. Die ersten Autofahrer, die vorbeifuhren, trauten ihren Augen nicht. Denn bei der Konkurrenz kostete der Liter Sprit zu diesem Zeitpunkt um bis zu 13 Cent mehr. Und es dauerte eine Weile, bis die Ersten realisierten, dass der Diskonter tatsächlich schon den Betrieb aufgenommen hatte. Der Start war nämlich gar nicht groß angekündigt worden.

Schlangen an der Zapfsäule
Doch dann verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer und schon wenig später bildeten sich erste Schlangen an den Zapfsäulen. Denn so billig gab es eine Tankfüllung im Lungau schon lange nicht mehr. Dementsprechend breit war das Grinsen im Gesicht der Kunden.

Zur Eröffnung kam auch Tamswegs Bürgermeister Alois Lankmayer, der die Gründung des Diskonters wohlwollend unterstützt hatte: "Lange Zeit kostete Benzin bei uns mindestens um zehn Cent mehr. Das ist jetzt hoffentlich vorbei."

von Gernot Huemer, Kronen Zeitung
Foto: Roland Holitzky (
www.foto-studio.at)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden