Mi, 18. Oktober 2017

Neue CPUs

14.06.2010 13:37

Intel will Prozessoren mit 50 Kernen bauen

Der Chip-Hersteller Intel hat den Bau von sogenannten "Many Integrated Core"-Prozessoren angekündigt. Diese sollen mit 50 Kernen ausgestattet sein und vor allem im High-End-Computing zum Einsatz kommen.

Die neuen CPUs seien zur Verwendung in der Forschung gedacht, erklärte Kirk Skaugen, Leiter des Data-Center-Zweiges bei dem Chip-Riesen. Für die Wissenschaft sollen sie in Supercomputern verbaut werden und dort Teilaufgaben komplexer Probleme lösen.

Vor allem in der Klimaforschung und der Analyse wissenschaftlicher Entwicklungen könnten die neuen 50-Kern-Prozessoren gebraucht werden, da in diesen Gebieten Parallelberechnungen besonders oft angewandt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).