Mo, 11. Dezember 2017

Unfallserie

14.06.2010 10:28

Mehrere Menschen mit Zweirädern verunglückt

Zahlreiche Unfälle mit Zweirädern haben am Wochenende in Niederösterreich mehrere Verletzte gefordert. Am Sonntag kam in den Mittagsstunden ein 28-jähriger Motorradfahrer in Peygarten-Ottenstein (Bezirk Krems) von der Fahrbahn ab und stürzte in den angrenzenden Wald. Der Mann wurde schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Sicherheitsdirektion am Montag.

Im Bezirk Wiener Neustadt ereigneten sich am Samstag sogar drei Unfälle. In Rohr am Gebirge musste eine 48-jährige Wienerin mit ihrem Motorrad einem Wegweiser am Straßenrand ausweichen und fuhr deswegen über eine Wiese, wo sie einen Entwässerungsgraben übersah und zu Sturz kam. Anrainer befreiten die Frau, die unter dem Bike eingeklemmt wurde. Anschließend wurde sie ins Krankenhaus geflogen.

In Markt Piesting übersah ein Pkw-Lenker beim Abbiegen einen entgegenkommenden Radfahrer. Der 44-Jährige musste mit Verletzungen an Kopf und Beinen in ein Spital gebracht werden.

Ein 39-jähriger Biker kam in Gutenstein vermutlich wegen eines Fahrfehlers von der nassen Straße ab und stürzte.

Jugendlicher verunfallte mit nicht zugelassenem Moped
Zwei Unfälle passierten am Samstag in Waidhofen an der Thaya. Ein 14-Jähriger schnitt mit einem nicht zugelassenen Moped auf einem Güterweg in Götzweis eine Linkskurve und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Jugendliche wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert und musste mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

In der Bezirksstadt übersah ein Pkw-Fahrer auf der B36 beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Motorradlenker. Die Fahrzeuge kollidierten, dabei wurde der 54-jährige Biker in eine angrenzende Wiese geschleudert. Er wurde schwer verletzt in ein Spital gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden