So, 21. Jänner 2018

"Genug für 1 Woche"

11.06.2010 10:33

In Grönlands Hauptstadt raucht ein Mega-Joint

In Grönlands Hauptstadt Nuuk raucht derzeit der vermutlich größte Joint der Welt: Die Behörden verfeuern dort seit Donnerstag auf einen Zeitraum von mehreren Tagen verteilt rund 118 Kilo beschlagnahmtes Cannabis.

Der Chef des Drogendezernats der Polizei in Nuuk empfahl jenen Bürgern, die mitschnuppern wollen, vorher wegen der Windrichtung den Wetterbericht zu checken.

"Wir haben genug für rund eine Woche"
"Die Leute sind herzlich dazu eingeladen, einen ordentlichen Zug oder zwei zu nehmen. Wir haben genug für rund eine Woche", zitierte die Zeitung "Atuagagdliutit/Grönlandsposten" den obersten Drogen-Ermittler Finn Jeppesen.

Schwer erklimmbarer 25-Meter-Schornstein
Die Gefahr, "high" zu werden, ist für hoffnungsfrohe Drogenkonsumenten jedoch eher gering: Der Rauch aus der Verbrennungsauslage tritt aus einem rund 25 Meter hohen, schwer erklimmbaren Schornstein an die Polarluft.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden