So, 21. Jänner 2018

Kurioser Schmuggel

10.06.2010 15:21

Schweizer Zoll stoppt Lastwagen voller Pommes

Wachsame Schweizer Zöllner haben einen Pommes-frites-Schmuggler nahe der Grenze zu Frankreich gestoppt. Wie der Schweizerische Grenzschutz am Donnerstag mitteilte, sollte eine Tonne tiefgekühlter Pommes frites unter Umgehung der Einfuhrzölle in die Schweiz gebracht werden.

Der Lastwagen sei nach der Überquerung der Grenze im Kanton Neuenburg angehalten worden. Der Schmuggler habe nicht nur die Einfuhrzölle nachzahlen müssen, sondern auch eine Geldstrafe aufgebrummt bekommen.

Wie die Grenzschutzbehörde weiter mitteilte, war der Lastwagen den Zöllnern bereits in der vergangenen Woche aufgefallen, als er die Grenze in Richtung Frankreich ohne Ladung überquerte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden