Di, 21. November 2017

Messerattacke

10.06.2010 09:23

Mann aus Braunau sticht bei Streit auf 41-Jährigen ein

Eine Streit zwischen zwei Männern aus Braunau ist am Mittwoch eskaliert. Ein 50-Jähriger stach mit einem Messer auf einen 41-Jährigen ein und verletzte ihn an Arm und Oberschenkel. Der Verletzte kam mit Schnittwunden ins Krankenhaus, der Angreifer wurde nach der Attacke festgenommen.

Die beiden Männer fetzten sich zunächst verbal in der Wohnung des 41-Jährigen. Dann kam es zu einem Handgemenge, bis der stark alkoholisierte 50-Jährige schließlich zu einem Messer griff. Er stach zweimal auf den 41-Jährigen ein und fügte ihm dabei zwei Schnittwunden zu.

Der Verletzte kam nach der Erstversorgung ins Krankenhaus, wo seine Wunden behandelt wurden. Da die Schnitte nicht sehr tief waren, konnte der Mann kurz darauf wieder nach Hause. Der 50-Jährige wurde in die Justizanstalt Ried eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden