So, 17. Dezember 2017

Hochzeit in Italien

09.06.2010 15:52

Naomi Campbell will in Venedig Russen-Millionär heiraten

Lang kann's nicht mehr dauern, dass Naomi Campbell endlich mit ihrem Traumprinzen, dem russischen Magnaten Wladislaw Doronin, im Hafen der Ehe landet. Denn die Hochzeitsvorbereitungen sind bereits so weit gediehen, dass Brautjungfrau und Hochzeitskirche feststehen. Doch entgegen anderslautender Gerüchte soll das Mega-Ereignis weder auf einer Yacht im Mittelmeer noch in Moskau noch in New York stattfinden, sondern ganz romantisch in Venedig.

Wie lokale Medien berichten, erträumt sich die 40-jährige Modelzicke offenbar eine italienische Traumhochzeit in der berühmten Lagunenstadt. Die Trauung soll in der romantischen Kirche San Giorgio dei Greci stattfinden. Um in der Kirche zu heiraten, sei Campbell sogar bereit, zum russisch-orthodoxen Glauben ihres künftigen Mannes überzutreten.

Als Brautjungfrau fungieren werde niemand Geringeres als Dascha Schukowa. Die Galeristin ist die Lebensgefährtin des Milliardärs Roman Abramowitsch.

Nach der Hochzeit plant Campbell laut italienischen Medien ein Traumfest in einer Palladio-Villa im Raum von Vicenza. Das Topmodel kennt die Gegend gut, da sie die Heimat ihres Ex-Verlobten, des italienischen Unternehmers Matteo Marzotto, ist. Öfters hatte sich Campbell schwärmerisch über die Schönheit der Gegend geäußert.

Russische Magazine berichten, das Model wünsche sich von ihrem Verlobten sogar eine Villa in der Gegend als Hochzeitsgeschenk.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden