Sa, 25. November 2017

Von Zeugin gesehen

07.06.2010 11:54

Sechsköpfige Pkw-Einbrecherbande gefasst

Die gute Spürnase des Diensthundes "Warrior le Bosseur" ist einem mutmaßlichen Einbrecherduo im Bezirk Bruck an der Leitha zum Verhängnis geworden. Ein Mann wurde dabei beobachtet, als er einen Rucksack aus einem geparkten Fahrzeug entwendete und anschließend in einem Pkw mit slowakischem Kennzeichen davonbrauste. Der Vierbeiner konnte kurz darauf ein Pärchen im dicht verwachsenen Gebüsch aufspüren.

Zwei Tage darauf klickten für vier weitere mutmaßliche Komplizen die Handschellen. Der sechsköpfigen Bande (vier Männer und zwei Frauen im Alter von 31 bis 37) werden mehrere Pkw-Einbrüche und weitere Delikte im niederösterreichisch-burgenländischen Grenzraum zur Slowakei zur Last gelegt. Bereits am 1. Juni wurde das Duo in Wolfsthal geschnappt, wie die Sicherheitsdirektion am Montag bekannt gab.

Beute und Einbruchswerkzeug in beiden Fahrzeugen entdeckt
Sowohl im Wagen des Pärchens als auch im Fahrzeug des wenige Tage darauf gefassten Quartetts wurde diverses Diebesgut und Einbruchswerkzeug sichergestellt. Darunter waren eine Tasche mit 422 Euro Münzgeld aus einem Einbruch in einen Kindergarten in Bruck an der Leitha sowie Gegenstände, die aus einem in Hainburg an der Donau gestohlenen und vermutlich außer Landes gebrachten Audi A6 stammten. Auch ein Fotoapparat, zwei Handys, eine Jacke und Dokumente konnten sichergestellt werden.

Die Verdächtigen zeigten sich zu sieben Pkw-Einbrüchen, bei denen sie unter anderem Autoradios stahlen, geständig. Weitere Delikte sollen sie - in wechselnder Besetzung - in Kittsee und Neusiedl am See (Burgenland) begangen haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden