Fr, 20. Oktober 2017

In Teich gelandet

04.06.2010 13:23

Bezirk Tulln: Lenker will Pkw wenden und geht baden

Die Feuerwehr Sitzenberg (Bezirk Tulln) ist am Donnerstagabend zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen worden. Die Florianis staunten nicht schlecht, als sie am Ort des Geschehens eintrafen und einen Wagen im kleinen Schlossteich treibend entdeckten. Der Lenker war beim Wenden seines Fahrzeugs in das Gewässer gerutscht.
Der verunglückte Autofahrer konnte sich selber – nassen Fußes – aus seinem Fahrzeug befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Ein Taucher der Feuerwehr brachte Seile am Wagen an, seine Kollegen zogen den Pkw schließlich mit einer Seilwinde aus dem Teich.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).