Sa, 16. Dezember 2017

Musik im Netz

02.06.2010 12:54

Neue EP des Ex-NIN-Kopfes Reznor als Gratis-Download

Ex-Nine-Inch-Nails-Kopf Trent Reznor bleibt auch weiterhin seiner freizügigen Veröffentlichungspolitik treu und hat deshalb die erste EP seines neuen Trios How to Destroy Angels als kostenlosen Download ins Internet gestellt. Auf der Website der Band bietet der Industrial-Papst die sieben Songs als DRM-freie MP3s an.

Alles was dafür nötig ist, ist eine gültige E-Mail-Adresse. Auf diese erhält der Nutzer dann einen Download-Link zugeschickt. Alle, die die EP lieber in verlustfreien Audio-Formaten wie FLAC, Apple Losless oder Wav auf ihren PC bringen wollen, müssen dafür zwei US-Dollar investieren oder ein T-Shirt der Band kaufen. In dem sogenannten HD-Package ist zudem das erste Video von How to Destroy Angels in hochauflösender Qualität enthalten.

Erst vergangenes Jahr war Reznor mit dem Web-Oscar "Webby" ausgezeichnet worden, weil er bereits mit seiner früheren Band Nine Inch Nails das Album "The Slip" unter der Creative-Commons-Lizenz freigegeben hatte. Zudem stellte der umtriebige Musiker die einzelnen Aufnahmespuren mehrerer Songs ins Netz, um sie den Fans für Remixes zur Verfügung zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden