Di, 17. Oktober 2017

E-Reader

02.06.2010 10:41

Amazon: Derzeit kein Kindle mit Farbdisplay geplant

Ungeachtet des Erfolgs des iPads von Apple plant Amazon im Moment noch keine Version seines E-Readers Kindle mit Farb-Display. Ein Farb-Display für den E-Paper-Bildschirm des Kindle sei eine große technische Herausforderung, erklärte Amazon-Chef Jeff Bezos. Derzeit sei an die Serienproduktion eines solchen Farb-Bildschirms noch nicht zu denken.

Beim E-Paper wird versucht, einige Eigenschaften von normalem Papier nachzustellen. Texte sind zum Beispiel aus jedem Blickwinkel gut zu lesen, was bei LCD-Bildschrimen nicht immer der Fall ist.

Zudem brauchen Farbdisplays erheblich mehr Strom und sind bei direktem Sonneneinfall nicht immer optimal zu lesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden