Mo, 20. November 2017

Eng umschlungen

02.06.2010 10:45

Amy Winehouse zeigt sich mit neuem Freund

Soulsängerin Amy Winehouse hat ihrem Ex-Mann endgültig den Laufpass gegeben und sich mit einem neuen Freund gezeigt. Filmregisseur Reg Traviss hat sie laut britischen Medienberichten zu einem feudalen Essen ausgeführt.

Händchenhaltend und eng umschlungen haben sich die beiden gezeigt. Mit Küsschen verabschiedete Winehouse ihn an ihrer Haustür. Es soll das dritte Treffen innerhalb von zwei Wochen gewesen sein.

Mitch Winehouse, Vater der Sängerin, bestätigte, dass seine Tochter mit einem neuen Mann zusammen ist. "Mich freut es, dass sie einen neuen Freund hat, dass sie mit ihrem neuen Leben weitermacht", sagte der ehemalige Taxifahrer dem schottischen Fernsehsender STV. Seiner Tochter gehe es "absolut fantastisch". Ihren neuen Freund habe sie ihm bereits vorgestellt. Er sei ein "sehr netter, normaler Kerl".

Traviss' britisch-deutsches Filmdrama "Der Feind im Inneren" lief vor drei Jahren in den Kinos. Der Regisseur stellte gerade seinen vierten Film "Psychosis" fertig.

Für Winehouse ("Rehab") geht es musikalisch, nach monatelangen Drogen- und Alkohol-Eskapaden, zurzeit kaum voran. Reggae-Lieder, die auf ihrem Entzugsurlaub in der Karibik entstanden, wollte ihre Plattenfirma nicht veröffentlichen. Neues Material von der Sängerin soll aber nach Angaben ihres Vaters Ende des Jahres erscheinen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden