Fr, 24. November 2017

10.000 Euro Schaden

31.05.2010 16:47

Einbrecherbande wütet im Salzburger Wirtschaftshof

Eine Einbrecherbande ist am Wochenende über den Wirtschaftshof in der Siezenheimerstraße in Salzburg hergefallen. Die Täter schlugen das Glas der Haupteingangstür ein und plünderten mehrere Getränkeautomaten. Danach gelangten sie über ein Toilettenfenster auch noch ins Gebäude des Abfallservice. Dort räumten sie einen Tresor aus und stahlen einen Pritschenwagen.

Der Einbruch wurde erst Montag früh, als die ersten Mitarbeiter zur Arbeit kamen, entdeckt. "Sie haben die Eingangs- sowie drei Bürotüren aufgezwängt und sämtliche Schubladen und Schränke durchsucht. Zu stehlen gibt es im Wirtschaftshof nichts. Der Sachschaden ist aber groß. Wir müssen alles richten lassen", erklärt Wirtschaftshof-Leiter Wilfried Plank.

Die Bande zog zum Hauptgebäude des Abfallservice nebenan weiter. Dort zwängte sie ein Fenster der Damentoilette auf. Im Stiegenhaus brachen die Unbekannten mehrere Getränkeautomaten auf und stahlen das Münzgeld. In einem Büro rissen sie einen Schranktresor aus der Verankerung und schnitten ihn mit einem Winkelschleifer auf. In dem Safe lag etwas Bargeld.

10.000 Euro Schaden
Einen weiteren Tresor transportierte die Bande ab. Die Einbrecher ließen auch einen Pritschenwagen des Magistrats mitgehen. Dieser konnte aber Montag früh wenige Straßen entfernt gefunden werden. "Der Schlüssel steckte noch", weiß Abfallservice-Chef Winfried Herbst. Er vermutet, dass es dieselben Täter waren, die bereits vor fünf Monaten beim Abfallservice Beute machen wollten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

von Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden