Fr, 24. November 2017

Haben-will-Boots

31.05.2010 15:42

Lilly Becker zeigt sich als stylische Mama in Miami

Lilly Becker lässt Fashion-Victims rund um den Erdball vor Neid erblassen. Im schwarzen Playsuite, mit Pilotenbrille auf der Nase und rot-weiß-gestreiften Haben-Will-Peeptoe-Ankle-Boots von Chanel an den Füßen schiebt die schöne Ehefrau von Wimbledon-Legende Boris Becker den Kinderwagen mit dem gemeinsamen Sohn Amadeus durch die warme Sonne von Florida.

Das niederländische Ex-Model mausert sich damit zu einer der stylischsten Promi-Mamas der Welt. Einen Hang zu Schuhen darf man der zweiten Frau Becker durchaus nachsagen. Immerhin ward Ehemann Boris gleich nach der Geburt von Amadeus in einem Laden von Kultschuh-Erzeuger Christian Louboutin gesichtet worden, wo er ihr ein Geschenk besorgt hat.

In wenigen Tagen feiern Lilly und Boris Becker ihren ersten Hochzeitstag. Die beiden hatten am 12. Juni 2009 in St. Moritz in der Schweiz geheiratet. Wunschkind Amadeus Benedict Edley Luis erblickte am 10. Februar 2010 das Licht der Welt. Vor Kurzem hat Becker angekündigt, dass es durchaus noch weitere Kinder werden könnten.

Aus der Ehe mit Barbara hat der Tennisstar die Söhne Noah und Elias und aus einer Affäre mit Angela Ermakova die Tochter Anna.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden