Mi, 22. November 2017

„Homejacking“-Bande

30.05.2010 18:09

507-PS-Luxusauto aus Garage im Bezirk Tulln geklaut

Freche Diebe haben aus einer versperrten Garage in Zwentendorf (Bezirk Tulln) einen 507 PS starken und 250 km/h schnellen BMW gestohlen. Als der Besitzer, der den Wagen erst vor vier Wochen gekauft hatte, in der Früh wegfahren wollte, war die Sportlimousine verschwunden. Eine Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

Der Besitzer des schwarzen BMW M5 war am Abend gegen 23 Uhr nach Hause gekommen und hatte den Wagen wie immer in die Garage gestellt. Für das Opfer ist der Diebstahl rätselhaft: "Nicht nur die Garage, sondern auch der Wagen war versperrt."

Die Kriminalisten vermuten, dass wieder eine "Homejacking"-Bande (Einbrecher suchen gezielt nach den Autoschlüsseln) in Niederösterreich unterwegs ist. Der BMW dürfte noch in der Nacht über die offene Grenze in den Osten gebracht worden sein. Die Profi-Täter arbeiteten wohl auf Bestellung.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden