Sa, 18. November 2017

„Goldene Krone“

30.05.2010 11:09

Zwei mutige Zeugen stellen rabiaten Einbrecher in Lehen

Zivilcourage haben zwei Freunde (20 und 21 Jahre alt) in Salzburg bewiesen: Sie beobachteten, wie ein Unbekannter die Auslagenscheibe eines Geschäfts einschlug, sich mehrere Handys schnappte und davonlief. Die Zeugen zögerten nicht eine Sekunde. Sie rannten dem Täter nach und stellten ihn. Dafür erhielten sie jetzt die "Goldene Krone".

"Ich stand in meiner Wohnung in der Saint Julien Straße in der Küche, als ich plötzlich ein lautes Klirren hörte", erinnert sich der ÖBB-Mitarbeiter Kemal Bahadir (20) an den Freitagabend zurück. "Ich lief zum Fenster. Gegenüber hatte ein Mann die Scheibe des Handy-Shops eingeschlagen und bediente sich gerade in der Auslage."

Kemal stürmte hinaus. "Der Mann lief in Richtung Lehener Brücke davon. Ich verfolgte ihn. Da waren noch einige Passanten unterwegs. Aber helfen wollte mir keiner", schildert Kemal Bahadir. Schließlich bekam er den Unbekannten an der Jacke zu fassen. "Ich zog ihn mit aller Kraft wenige Meter bis zu einem Kebab-Lokal."

Polizei nahm Einbrecher fest
Kemals Freund Hüseyin Gökkaya (21), der dort gerade essen wollte, hörte den Lärm. "Ich lief hinaus und entdeckte die kaputte Auslage. Dann sah ich Kemal mit diesem Mann rangeln. Ich kam ihm sofort zu Hilfe. Gemeinsam konnten wir ihn festhalten." Der Einbrecher wehrte sich heftig und beschimpfte die Freunde aufs Gröbste. Nach wenigen Minuten war aber die Polizei zur Stelle. Sie nahm den Täter fest.

Für Kemal und Hüseyin war es selbstverständlich, einzugreifen. "Irgendjemand musste etwas tun. Hätten wir ihn nicht festgehalten, wäre er samt der Beute entkommen", so Kemal Bahadir.

von Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden