Mo, 20. November 2017

Handel mit Heroin

29.05.2010 10:48

Nach Bankraub fasst Polizei auch einen Drogendealer

Bei Ermittlungen nach dem Banküberfall am Dienstag im burgenländischen Müllendorf (siehe Infobox) ist der Polizei auch ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz gegangen. Ein 46-jähriger Mann aus Ebenfurth (Bezirk Wiener Neustadt) gab zu, dass er seit November 2007 von einem Afrikaner in Wien etwa 3,5 Kilogramm Heroin gekauft habe.

Bei der Befragung nach dem Bankraub hatte der Verdächtige der Polizei erzählt, dass er mit einem Teil der Beute Heroin bei dem 46-Jährigen gekauft habe. Bei einer Hausdurchsuchung stellten Beamte fünf Gramm Heroin sicher. Den Großteil des Suchtgiftes soll der Niederösterreicher an Abnehmer in Neufeld am See und Ebenfurth weitergegeben haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag.

Weitere Details rund um den Coup in Müllendorf siehe Infobox!

Einer der Abnehmer, ein 42-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung, bekam ebenfalls Besuch von der Polizei. Bei ihm wurden elf Gramm Heroin gefunden. Der Mann und seine Freundin wurden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Der 46-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden