Sa, 25. November 2017

„Transformers 3“

26.05.2010 10:42

Sexy Dessous-Model soll Megan Fox ersetzen

Sexy Dessous-Model Rosie Huntington-Whiteley soll Megan Fox im dritten "Transformers"-Film ersetzen! Die Schöne arbeitet unter anderem für das britische Modelabel Monsoon (Foto oben) sowie die US-Kultmarke "Victoria's Secret" und hat für den Pirelli-Kalender 2010 posiert.

Die britische Zeitung "Sun" meldet, dass Rosie Huntington-Whiteley das Angebot der Filmproduzenten bekommen habe, neben Shia LaBeouf die weibliche Hauptrolle in "Transformers 3" zu spielen.

Nimmt die 23-jährige Freundin von Schauspieler Jason Statham die Rolle an, ersetzt sie Hollywood-Star Megan Fox. Die 24-Jährige hatte am 20. Mai ihren Ausstieg aus der Action-Filmreihe verkündet.

Gerüchten zufolge soll dem Ausstieg ein Streit mit Regisseur Michael Bay über ihr Gewicht vorausgegangen sein. Bay soll Fox vorgeworfen haben, dass sie zu viel abgenommen habe und deshalb "ungesund" aussehe.

Auf Huntington-Whiteley dürfte Bay durch seine Zusammenarbeit mit der Dessousmarke "Victoria's Secret" gestoßen sein, für die er bereits Werbespots gedreht hat. Wie die US-Website "RadarOnline" meldet, habe Bay kein Problem damit, dass Huntington-Whiteley keinerlei Schauspielerfahrung habe.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden