Di, 21. November 2017

DNA sichergestellt

26.05.2010 09:11

Angeklagter leugnet Bankraub: „Ich war damals in Prag!“

14.655 Euro haben zwei vermummte und bewaffnete Räuber beim Überfall auf die Raika Salzburg-Leopoldskron am 4. November 2009 erbeutet. Nur ein mutmaßlicher Täter wurde bisher ausgeforscht. Doch der behauptete am Dienstag beim Prozess: "Ich bin unschuldig. An diesem Tag war ich nämlich in Prag."

Mit einer Pistole bewaffnet stürmten die beiden Männer in die Bank und bedrohten die Angestellten: "Das ist ein Überfall! Geldlade aufmachen!" Nach dem Raub flüchteten die Täter mit gestohlenen Fahrrädern. Die wurden später ein paar Hundert Meter vom Tatort entfernt sichergestellt.

An der Lenkstange des einen fand die Polizei DNA-Spuren, die mit denen des 22-jährigen Kosovaren Musah H. übereinstimmten. Die waren seit einem Drogendelikt im Jahr 2005 in der Datenbank gespeichert.

Hotelbestätigung gefälscht?
Der Angeklagte: "Vielleicht habe ich das Rad irgendwann einmal vorher in der Stadt angegriffen. Auf alle Fälle habe ich von 3. bis 6. November einen Freund in Prag besucht." Eine Bestätigung des Hotels ist für den Staatsanwalt allerdings nur eine Fälschung.

Verteidiger Rudolf Höpflinger kritisierte: "Es gab auch Hinweise auf mögliche andere Täter. Aber denen ist man nicht nachgegangen." Der Prozess wurde vertagt.

von Manfred Heininger, Kronen Zeitung
im Bild: Polizisten bei der Spurensicherung am Tatort

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden