Sa, 18. November 2017

Rekordverdächtig

28.05.2010 12:50

Wo steht Salzburgs schönster Maibaum des Jahres 2010?

Wo steht der schönste Maibaum im Land? Bald fällt die Entscheidung. Die "Krone" wurde bei ihrer Tour durch Salzburg noch einmal fündig und präsentiert sieben weitere Kandidaten: Von der sportlich-prächtigen Tradition in Unterweißburg in St. Michael bis zu den Trachtlern von Faistenau. Auch für den Maibaum am Lieferinger Umweltschutztunnel (Bild) gibt es ein 25-Liter-Fass von "Stiegl Bier".

Fürs "Krone"-Foto parken sie ihre Drahtesel stolz zum prächtigen Maibaum: Die Radler von Unterweißburg in St. Michael. "Wir stellen alle fünf Jahre einen Baum auf", verrät Obmann Karl Pfeifenberger, dass der Club etwas leisten will für die Dorfgemeinschaft. 26 Meter misst der Fixstarter für die Wahl. Gefeiert wird beim großen Umschneiden voraussichtlich am 17. Juli.

Auf einen besonderen Stammplatz für ihren Maibaum ist die Schnalzergruppe Liefering stolz: Die 33-Meter-Pracht, gespendet vom Erdweinbauer, steht am Lieferinger Umweltschutztunnel. Auch andere Vereine helfen beim Aufstellen immer kräftig mit.

1.000 Liter "Stiegl Bier" warten
Und in Faistenau hält der Heimatverein die Tradition am Leben: 35 Meter ragt der Maibaum heuer neben der alten Linde in den Himmel. Die beiden Stoffpuppen Hänsel und Gretel erinnern an die mutigen Kraxler. "Unser Baum steht noch bis zum Bauernherbstfest", verrät Obmann Albert Radauer und hofft wie alle Vereine auf die Maibaum-Krone mit 1.000 Litern "Stiegl Bier".

Ein 25-Liter-Fass für den Tagessieg geht außerdem nach Hallein-Rif, Bad Hofgastein, Ebenau und St. Johann.

von Sabine Salzmann, "Salzburger Krone"

Alle bisherigen Tagessieger sind in der Infobox zu sehen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden