So, 17. Dezember 2017

Sonnenärmster Mai

22.05.2010 17:50

Pfingstmontag als einziger, kleiner Lichtblick bis Juni

Die gute Nachricht: Am Pfingstmontag bleibt's trocken mit 20 bis 24 Grad, da und dort könnte sogar der 25er fallen. Die Schlechte: Das war's dann bis Juni. Das ist damit der sonnenärmste Mai aller Zeiten in Oberösterreich gewesen. Seit Beginn der Aufzeichnungen in den vierziger Jahren war der Wonnemonat noch nie so kalt, trüb und zum Vergessen wie heuer, bestätigt ZAMG-Meteorologe Alexander Ohms.

Höchstens 20 bis 30 Prozent der normalen Sonnenstunden waren uns vergönnt – und dazukommen wird kaum noch etwas. Aber immerhin sollte es am heutigen Pfingstsonntag schon ein paar längere trockene Phasen geben, leider auch immer wieder Regenschauer.

"Die Temperaturen steigen auf 17 bis 21 Grad und das ist fast schon jahreszeitgemäß", zählt Ohms die kleinen positiven Seiten im Mai-Trauerspiel auf. Bleibt als einziger Lichtblick der Pfingstmontag: keine Niederschläge, sonnig und angenehme 20 bis 24 Grad. "Da und dort könnte sogar der 25er  fallen", macht der Meteorologe Hoffnung auf Frühling.

Keine Badewochenenden in Sicht
Leider nur für einen Tag, denn bereits der Dienstag hält wieder Regen und Gewitter bereit, bis Donnerstag kann das Wasser wieder kräftig vom Himmel strömen. Die Prognosen fürs nächste Wochenende sind noch ein wenig unsicher, der Trend zeigt aber nach unten: weiter unter 20 Grad, feucht und unfreundlich. "Man kann zwar hoffen, aber ein Badewochenende wird es mit Sicherheit nicht sein", bedauert Ohms.

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden