Di, 24. Oktober 2017

Alle raus

22.05.2010 13:27

Kellerbrand – zwei Wohnblöcke in Ried evakuiert

Bei einem Brand im Stadtzentrum von Ried im Innkreis sind am Donnerstag zwei Wohnblöcke evakuiert worden. Aus den Fenstern und Kellerschächten des Hauses drangen dichte Rauchwolken. Beim Eintreffen der Feuerwehr war unklar, ob sich noch jemand im Haus befand, sodass die Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz zunächst die Wohnungen durchsuchen mussten.

Zum Glück waren bereits alle Bewohner in Sicherheit. Somit machten sich die Feuerwehrmänner auf die Suche nach dem Brandherd. Das Feuer war in einem Kellerabteil ausgebrochen, das mittlerweile in Vollbrand stand. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Durch die verwinkelten Kellerräume gestaltete sich die Brandbekämpfung sehr schwierig, dennoch gelang es den Einsatzkräften, ein Übergreifen des Feuers auf die anderen Häuser zu verhindern. Personen kamen nicht zu Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).