Fr, 24. November 2017

Wann wird es besser?

21.05.2010 09:25

Ein Mai zum Frösteln - Bäder leer, Solarien voll

Am Freitag hat es, wie gewohnt, wieder Wolken gegeben und geregnet. Nur im Lungau drangen ein paar Sonnenstrahlen durch. Am Samstag herrschte dasselbe Bild. Allein die Temperaturen stiegen an, auf 13 bis 19 Grad. In den Salzburger Bädern herrscht derzeit Leere und auch die Eissalons leiden…

Lokalaugenschein im Leopoldskroner Bad am Donnerstag. Das Wasser hat angenehme 23 Grad. Die Außentemperatur liegt hingegen bei neun Grad. "So hart wie heuer war es noch nie", sagt Bademeister Benjamin Geringer (im Bild) traurig und lässt am Sprungbrett vor dem leeren Schwimmbecken wenn schon nicht die Seele, dann die Beine baumeln.

"Insgesamt waren heute sechs Besucher da", erzählt er. Es waren hartgesottene Dauerschwimmer, die sich auch durch das Frostwetter nicht abschrecken lassen. "Zwischen 13 und 17 Uhr war ich überhaupt ganz allein hier", sagt Benjamin Geringer. Jetzt hofft er, wie alle, auf besseres Wetter: "Das wär wirklich schön."

Eisdielen geschlossen
Eiszeit auch bei den Eisdielen. Das "Icezeit" an der Chiemseegasse hatte überhaupt seine Pforten geschlossen und Verkäuferin Verena von der beliebten Eisgrotte an der Getreidegasse (Eis von März bis September) meint: "Es läuft leider nicht so wirklich toll, könnte echt besser sein." Andernorts wird angeblich bereits überlegt, statt kühlem Eis heißen Punsch zu verkaufen…

Run auf Solarien
Wohlige Wärme ist freilich in den Solarien garantiert. Stefanie vom "City Sun Bräunungsstudio" an der Ignaz-Harrer-Straße freut sich: "Wir haben einen vermehrten Zulauf durchs schlechte Wetter. Teilweise ist es bummvoll bei uns."

Die echte Sonne soll sich am Pfingstsonntag blicken lassen, auch wenn Wolken und Regen beherrschend bleiben. Erst am Montag soll es dann tatsächlich sonnig werden.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden