Fr, 20. Oktober 2017

Schwer verletzt

19.05.2010 22:43

Geburtstag gefeiert: Mann stürzt gegen fahrenden Bus

Schwerer Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag im Salzburger Stadtteil Nonntal: Ein offenbar stark betrunkener Pensionist ist vom Gehsteig gegen einen vorbeifahrenden Obus und dann auf die Straße gestürzt. Die Lenkerin konnte das Fahrzeug noch verreißen und so verhindern, dass der 65-Jährige überrollt wurde. Laut Polizei hatte der Betrunkene zuvor seinen bevorstehenden Geburtstag mit reichlich Alkohol vorgefeiert.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 17 Uhr im Stadtteil Nonntal. Die Busfahrerin hatte zwar bemerkt, dass der Mann auf dem Gehsteig wankte, dass er plötzlich auf die Straße fällt, damit hatte sie aber nicht gerechnet.

Schwere Verletzungen
Der Salzburger zog sich beim Sturz einen Schädelbruch, Serienrippenbrüche, einen Schlüsselbeinbruch und schwere Beinverletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Die Lenkerin erlitt einen Schock, sie wurde vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).