Fr, 24. November 2017

15.000 Quadratmeter

19.05.2010 12:58

Millionen-Projekt: Neue Super-Messehalle geplant

Millionen-Projekt beim Messezentrum: Salzburg soll bald mit einer neuen, 15.000 Quadratmeter großen Super-Halle punkten. Für den modernen Bau werden die in die Jahre gekommenen Hallen 10 bis 15 abgerissen. Die Bagger fahren 2011 nach der Frühjahrsmesse auf. Denn es sind nur sieben Monate Bauzeit vorgesehen.

Das Messegeschäft floriert in Salzburg: "Wir haben trotz der schwierigen Zeiten letztes Jahr ein Umsatz-Plus von 2,6 Prozent geschafft", rechnet Geschäftsführer Henrik Häcker zufrieden. Jetzt steht er vor einem "Quantensprung fürs Messezentrum". 

Die Hallen 10 bis 15 und damit 15.300 Quadratmeter werden abgerissen. "Wir bauen knapp die Hälfte unserer Fläche neu", freut sich Häcker auf das moderne Zeitalter. Die Riesen-Halle wird sechs- bis neunfach unterteilbar sein. Und mit einer Höhe von 10 Metern ist sie auch nach oben hin offener. Bei einem Stehkonzert bietet sie für weit mehr als 8.000 Zuschauer Platz.

Hauptgeschäft bleiben weiter Messen
Eine Konkurrenz zu Kongresshaus und Salzburg Arena? "Unser Hauptgeschäft bleibt weiterhin das Messegeschehen. Als Sahnehäubchen können wir aber auch Großkongresse, Konzerte oder Sportevents anbieten. Die Sängerin Pink kam nicht nach Salzburg, weil wir für mehr als 6.500 Personen bis jetzt keine Location hatten. Das wird sich mit der Großhalle ändern."

Auffahren werden die Bagger am 1. April 2011. "Das wird kein Aprilscherz, sondern das erstmögliche Datum nach der  Frühjahrsmesse." Nur sieben Monate später muss für die "Gast Herbst" alles fertig sein. Sechs Büros sind derzeit für die Ausschreibung noch im Rennen, im Herbst wird dann der Sieger feststehen. Stadt, Land und Wirtschaftskammer investieren in die neue Halle insgesamt 34 Millionen Euro.

von Sabine Salzmann, "Salzburger Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden