Mo, 18. Dezember 2017

Serie in St. Pölten

17.05.2010 17:07

Diebe haben teure Ausrüstung von Sportlern im Visier

Von flotten Inlineskates bis zu modernen Mountainbikes – auf die Fitnessgeräte heimischer Hobbysportler haben es derzeit Einbrecherbanden besonders abgesehen. Zuletzt schlugen Kriminelle in St. Pölten zu – die Täter brachen zwei Keller in einer Wohnhausanlage auf: Bergschuhe und eine teure Kletterausrüstung sind weg!

"Auch Diebe richten sich danach, was gerade Saison hat", erklären erfahrene Ermittler. Zählen in der kalten Jahreszeit Ski und Eislaufschuhe zu begehrten Beutestücken, schnappen sich die Kriminellen im Frühling vor allem Fahrräder sowie andere Fitnessgeräte.

Eine böse Überraschung setzte es jetzt für Hobbysportler in St. Pölten. Unbekannte hatten die Schlösser von deren Kellertüren geknackt. Ein Polizist: "Die Täter hatten vor allem die teure Kletter- und Wanderausrüstung der Opfer im Visier." Auch Inlineskates und ein Geschirrset nahmen die Einbrecher mit. Bei einem weiteren Coup in einer anderen Wohnhausanlage deckten sich ungebetene Gäste indes mit Speisen, Getränken sowie Waschmitteln ein. "In beiden Fällen fehlt aber von den Kriminellen bisher jede Spur", so die ermittelnden Beamten.

Auf Bargeld und Wertsachen hatte es eine Diebsbande zudem in der Bimbo-Binder-Promenade abgesehen: Aus einem Wohnwagen stahlen die Unbekannten 700 Euro sowie eine vergoldete Uhr.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden