Mo, 20. November 2017

Wählerische Gauner

16.05.2010 18:41

Freche Banden haben Markenmode im Visier

Alarmstufe Rot herrscht bei den Betreibern von Modegeschäften: Unbekannte Kriminelle touren durch Niederösterreich. Ausgerüstet mit genauen Karten und einem gewissen Sinn für Stil suchen sie nach lohnender Beute. Werden die Täter fündig, räumen sie gleich ganze Geschäfte aus. Der Schaden beträgt bereits Hunderttausende Euro!

Lederjacken, schöne Schuhe, teure Jeans – die Mitglieder der Bande haben es auf noble Markenware abgesehen. Ein Polizist: "Wir nehmen an, dass die Gauner ganz gezielt vorgehen. Und manchmal sogar bereits von Hintermännern vorgefertigte detaillierte Einsatzpläne mithaben." Auch qualitativ hochwertige Spezialausrüstung – wie Motorradkleidung – nehmen die Verbrecher bevorzugt mit.

Coups am laufenden Band
Wie berichtet, räumten Unbekannte unter anderem das Lager der Firma "Bike-Expert" in Wiener Neustadt aus. In Gerasdorf im Bezirk Wien-Umgebung wiederum kletterten die Kriminellen über das Dachfenster in ein Geschäft und nahmen Markenkleidung im Wert von 50.000 Euro mit. Das bekannte Schuhgeschäft Wunderl in Sollenau im Bezirk Wiener Neustadt erhielt bereits mehrmals ungebetenen Besuch von Einbrechern. Und in Ramsau, Bezirk Lilienfeld, plünderten Kriminelle den Shop im Golfclub von Ex-Rallye-Ass Franz Wittmann. Abtransportiert wird die Zehntausende Euro teure Beute vermutlich immer mit Kleinlastwagen.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden