Mo, 20. November 2017

Amref-Marathon

16.05.2010 13:07

Siege für Kenia bei Regen und tiefen Temperaturen

Der Salzburg-Marathon am Sonntag ist bei Temperaturen unter zehn Grad mit Siegen für Kenia zu Ende gegangen. Bei den Herren gewann Thomas Ngelel in 2:20:30 Stunden fünf Minuten vor Lokalmatador Karl Aumayr (2:25:50). Im Damenbewerb setzte sich über die 42,195 Kilometer Viola Bor-Chepting in 2:39:34 durch.

Die Ergebnisse des Salzburg-Marathons:

Herren:
1. Thomas Ngelel (KEN) 2:20:30 Stunden
2. Karl Aumayr (AUT) 2:25:25
3. Wolgang Wallner (AUT) 2:35:22

Damen:
1. Viola Bor-Chepting (KEN) 2:39:34
2. Sabine Hofer (AUT) 2:53:52
3. Ilse Wieshuber (AUT) 2:55:44

Den Halbmarathon gewann der Äthiopier Gidena-Gebremedhin Mirach in 1:04:39. Schnellste bei den Damen war Diana Chepkemoi in einer Zeit von 1:14:50.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden