Sa, 25. November 2017

Dämme um 610 Mio. €

15.05.2010 17:40

Hunderte erneuerte Dämme sollen NÖ vor Fluten schützen

Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben im ganzen Land Straßen und Keller unter Wasser gesetzt. Bei vielen betroffenen Hausbesitzern wurden daher verständlicherweise bange Erinnerungen an die Jahrhundert-Flut vom vergangenen Jahr wach. Doch Experten versichern: "An vielen Flüssen wurde der Hochwasserschutz bereits verbessert."

Nach den verheerenden Fluten im Jahr 2002 sowie im vergangenen Sommer sind an vielen heimischen Flussläufen die Bagger aufgefahren. "Vor allem an Kamp, March und Donau sind mittlerweile wichtige Bauten fertiggestellt", erklären die Fachleute. In Weißenkirchen in der Wachau sowie in Krems sorgen nun erhöhte Dämme und mobile Barrieren für wirksamen Schutz vor drohendem Hochwasser, heißt es.

Bis 2016 sollen mehr als 300 Erdwälle und Rückhaltebecken errichtet werden. 610 Millionen Euro investieren Gemeinden, Land und Bund. Noch heuer dürfen die Bewohner von Berndorf, Hirtenberg und Weißenbach im Triestingtal aufatmen. Auch in Schwechat sollen bereits ab Juni Schutzbauten so arge Überschwemmungen wie zuletzt im nahen Wien (siehe Infobox) verhindern.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden