Fr, 17. November 2017

Überfall in Linz

14.05.2010 11:53

Mann in Schwarz plündert Raibafiliale in Herrenstraße

Ein bewaffneter Mann hat am Freitag eine Raibafiliale in Linz überfallen. Der Täter bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und flüchtete mit der Beute im "Hofer"-Sackerl.

Kurz nach 10 Uhr betrat der maskierte Räuber die Bank in der Herrenstraße. Er sprang über das Kassenpult und bedrohte eine Bankangestellte, die dabei einen schweren Schock erlitt.

Mit dem Fahrrad geflohen
Mit dem ins Plastiksackerl gestopften Geld rannte der Täter aus der Bank und flüchtete mit einem Fahrrad Richtung Stifterstraße. Die anderen Angestellten und Kunden blieben unverletzt.

Der Täter war ca. 180 Zentimeter groß, athletisch und trug einen schwarzen Pullover, schwarze Jeans und graue Handschuhe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden